Gruppe sitzt im Kreis
Wir unterstützen und stärken die Regionen: Hessischer Zukunftsdialog
Gruppe sitzt im Kreis und diskutiert
Foto: @Rawpixel.com / Fotolia.com
28.
September
2018

Wir unterstützen und stärken die Regionen: Hessischer Zukunftsdialog

28. September 2018

In Zeiten des Wandels der Wirtschafts- und Arbeitswelt laden wir die Regionen zur Unterstützung der nachhaltigen Fachkräftesicherung in der Fläche zu einem Hessischen Zukunftsdialog ein. Hierzu findet in jedem Regierungsbezirk ein Zukunftsdialog für Interessierte wie Unternehmen, Handwerkskammern, Industrie- und Handelskammern, Wirtschaftsförderungen, Arbeitsagenturen, Jobcenter, Bildungs- und Qualifizierungsträger, Arbeitnehmervertretungen, Verbände sowie weiteren Partnern des Arbeits- und Ausbildungsmarktes statt. Im Zukunftsdialog können diese ihre bisherigen Strategien überprüfen, innovative Ideen kennenlernen, bestehende Kooperationen stärken und neue Bündnisse eingehen und sich damit zukunftsorientiert aufstellen.

Gestartet wurde der Dialog unter dem Motto "Fachkräfte entwickeln, finden und binden – Erfolgreiche europäische Beispiele zum Thema Fachkräftesicherung" im Jahr 2016. Der Zukunftsdialog für Südhessen fand am 23. Juni 2016, der für Mittelhessen am 5. Oktober 2016 und der für Nordhessen am 1. November 2016 statt.

Im Jahr 2017 wurde der Hessische Zukunftsdialog unter dem Motto "Fachkräftesicherung im Wandel der Arbeitswelt: Attraktive Regionen & attraktive Arbeitgeber zwischen Tradition und Moderne" für die Regionen, mit den Regionen und in den Regionen Süd-, Mittel- und Nordhessen veranstaltet. Die Fachkräftebindung als ein Weg zu einer nachhaltigen Fachkräftesicherung stand im Jahr 2017 im Zentrum des Dialogs. Mit dem Zukunftsdialog wurden die Regionen und die regionalen Gestaltungspartner beim Finden, Binden und Halten von Fachkräften unterstützt. Im Jahr 2017 bildete Südhessen am 25. August 2017 den Auftakt, gefolgt von Mittelhessen am 26. Oktober 2017 und Nordhessen am 6. November 2017.

Das erfolgreiche Format wurde im Jahr 2018 unter dem Motto „Fachkräftesicherung im Wandel der Arbeitswelt: Das Miteinander von Jung und Alt im Zeitalter der Digitalisierung und Vielfalt. Potenziale nutzen und Zukunft sichern“ für, mit Regionen und in den Regionen Süd-, Mittel-, Ost- und Nordhessen fortgeführt. Den Start 2018 machte Ost- und Nordhessen am 22. Juni 2018 in Fulda/ Petersberg unter Beteiligung von Herrn Staatssekretär Dr. Wolfgang Dippel.  Südhessen folgte am 28. August 2018 in Frankfurt am Main und Mittelhessen am 28. September 2018 in Gießen unter Beteiligung von Arbeitsminister Stefan Grüttner.

Die Veranstaltungen wurden im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration durch das Institut für Wirtschaft, Arbeit und Kultur (IWAK), Zentrum der Goethe-Universität Frankfurt am Main, im Rahmen der Third Mission – des Transfers von Wissen in die Gesellschaft – realisiert.

Diesen Artikel weiterempfehlen