Schild Jobcenter
Welchen Vorteil haben Sie, wenn Sie in Teilzeit ausbilden?

Welchen Vorteil haben Sie, wenn Sie in Teilzeit ausbilden?

Den Fachkräftebedarf langfristig zu decken, wird für Sie als Arbeitgeber zu einer immer größeren Herausforderung. Deshalb wird es immer wichtiger, bei der Personalsuche neue Wege zu gehen, um bislang nicht ausgeschöpfte Potenziale des Arbeitsmarktes zu nutzen. Die Gewinnung von Personal wird in Zukunft auch davon abhängen, inwieweit es möglich ist, Beruf und Privatleben für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines Unternehmens zufriedenstellend zu verbinden.

Teilzeitausbildung kann hier die Lösung des Problems sein. Eine stundenreduzierte Berufsausbildung ermöglicht es, Ausbildung und Familienaufgaben zu vereinbaren und damit auch dem Fachkräftemangel in Hessen nachhaltig entgegen zu wirken. Junge Menschen mit Familienverantwortung haben es häufig besonders schwer, ihren Wunsch nach einer Berufsausbildung zu realisieren. Dabei sind gerade sie engagiert, motiviert und belastbar und können mit ihrer sozialen Kompetenz punkten.

Nutzen Sie auch den Imagegewinn für Ihr Unternehmen. Mit einer solchen sozialen Komponente Ihres Ausbildungsangebots können Sie für sich werben. Eine Teilzeitausbildung kann in Ihrem Unternehmen zu einer Win-win-Situation für beide Seiten werden!

Die Vorteile in Kürze:

  • Mit den Personen, die Familie und Beruf vereinbaren, haben Sie Zugang zu einer weiteren Bewerbergruppe und sichern sich hoch motivierte Auszubildende. Durch die familiäre Verantwortung bringen Auszubildende ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent und Motivation mit.
  • Im Wettbewerb um gute und geeignete Auszubildende profitieren Betriebe, die in Teilzeit ausbilden, von einem Image- und Standortvorteil: Sie leisten einen Beitrag zur Vereinbarkeit Familie und Berufsausbildung in einer modernen Gesellschaft. Sie zeichnen sich durch eine hohe Familienfreundlichkeit aus!
  • Die Ausbildungszeit können Sie flexibel und passend zur Betriebsstruktur gestalten. Die Kammern unterstützen Sie gerne in dem Prozess.
Zuletzt aktualisiert am 17.02.2020